Service  |  Unternehmen  |  Beratungszentrum  |  Kontakt

Schulen | Schüler

Hier finden Sie wichtige Formulare  für Eltern, Lehrer und Kindergärtner. Zudem bieten wir Schülern Tipps und Training zum sicheren Busfahren.

Warnblinklicht

Das richtige Verhalten an Haltestellen is wichtig um die Sicherheit von Personen in der Nähe von Bussen zu gewährleisten. Die Straßenverkehrs-Ordnung schreibt vor wie man sich bei Bussen mit Warnblinklicht zu verhalten hat.

1. Ein Linien- oder Schulbus, der während der Fahrt das Warnblinklicht einschaltet, darf nicht überholt werden.

2. Hält der Bus mit eingeschaltetem Warnblinklicht an einer Haltestelle der Haltebucht, darf ein nachfolgendes Auto nur mit Schrittgeschwindigkeit (4-7 km/h) am Bus vorbeifahren. Fahrgäste dürfen nicht gefährdet oder behindert werden. Wenn nötig. muss der Autofahrer anhalten.

3. Vorbeifahren an einem Bus, der auf einer Fahrbahn mit Gegenverkehr (ohne bauliche Trennung zwischen den beiden Fahrtrichtungen) mit eingeschaltetem Warnblinklicht an einer Haltestelle steht, darf man nur mit Schrittgeschwindigkeit. Auch hie rmuss der Autofahrer anhalten, wenn er Fahrgäste behindern oder gefährden könnte.

4. Linienbussen ist das Abfahren von Haltestellen zu ermöglichen. Wenn nötig, müssen andere Fahrzeuge warten.

Quelle: Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) I. Allgemeine Verkehrsregeln §20 Öffentliche Verkehrsmittel und Schulbusse

Verlusterklärung Schüler-Fahrausweis

Formular zur Beantragung der Ersatz-Berechtigungskarte

Für das Darstellen und Ausdrucken einer PDF-Datei benötigen Sie den Acrobat Reader, den Sie hier kostenlos herunterladen können.

Erwerb von Zeitfahrkarten

Für Schüler, Auszubildende und Studenten
Der Inhaber der ermäßigten Zeitfahrkarten muss sich auf Verlangen des Betriebspersonals mit einem gültigen Schüler- bzw. Studentenausweis oder dem Formular "Nachweis zur Berechtigung" ausweisen können.

Für das Darstellen und Ausdrucken einer PDF-Datei benötigen Sie den Acrobat Reader, den Sie hier kostenlos herunterladen können.

Gruppenfahrten für Schulen/Kindergärten

Für Schulen und Kindergärten besteht die Möglichkeit zum Erwerb von vergünstigten Fahrkarten für Gruppenfahrten. Die gewünschte Gruppenfahrt muss mindestens 2 Werktage vorher an das Verkehrsbüro der Stadtwerke per Fax 09421/864-604 gemeldet werden.

Gruppen können grundsätzlich nur im Rahmen der regulären fahrplanmäßigen Kapazitäten von unserem Verkehrsunternehmen befördert werden. Gerade in den Hauptverkehrszeiten können nicht immer alle Fahrtwünsche berücksichtigt werden. Priorität hat die Erledigung des regulären Fahrplanes, dazu sind wir gesetzlich verpflichtet.

Für das Darstellen und Ausdrucken einer PDF-Datei benötigen Sie den Acrobat Reader, den Sie hier kostenlos herunterladen können.

Busschule

Busfahren will gelernt sein.
Viele Schüler benutzen den Stadtbus, um in die Schule zu kommen. Für manchen Fünftklässler ist aber das Busfahren und der auch noch ungewohnte Schulweg eine Herausforderung. Um Unfälle zu vermeiden und für das richtige Verhalten im Bus und an den Haltestellen zu sensibilisieren, bieten die Stadtwerke ein Sicherheitstraining für die Schulen an.

Das Training besteht aus einem Theorie- und einem Praxisteil, der jeweils eine Schulstunde in Anspruch nimmt. Im Theorieteil wird mittels Bild- und Filmmaterial erklärt, wie man sicher mit dem Stadtbus in die Schule und wieder nach Hause kommt. Anschließend wird bei einer gemeinsamen Stadtbusfahrt das Gelernte in der Praxis angewandt. Dabei wird anschaulich demonstriert, wie schnell es durch unvorsichtiges Verhalten zu schweren Verletzungen kommen kann. Im Jahr 2015 haben 31 Schulklassen mit insgesamt 766 Schülern am Sicherheitstraining teilgenommen.

Interesse am Sicherheitstraining ? Dann setzen Sie sich mit unserem Verkehrsbüro unter der Tel.Nr. 09421/864-602 in Verbindung.

Hier gibt es die Schüler-Broschüre "Hier kommt der Bus" mit vielen Tipps für eine sichere Fahrt mit dem Stadtbus und Informationen zu den Fahrkarten und den Fahrplänen.

Für das Darstellen und Ausdrucken einer PDF-Datei benötigen Sie den Acrobat Reader, den Sie hier kostenlos herunterladen können.
Seite drucken
Zurück