Home  |  Kontakt
Aktuelles
Freibad
Hallenbad
Sauna
Heilwasser
Öffnungszeiten
Eintrittspreise
Kursangebot
Lage
Kontakt
Links
Design by SITEFACT
zurück
Analyse

Analyse des Straubinger Heilwassers

Chemische Haupt- und Nebenbestandteile

Kationen Masse (mg/l) Äquivalente (mmol/l)
Lithium 0,77 0,110
Natrium 368,50 16,0292
Kalium 9,50 0,243
Ammonium 0,64 0,036
Calcium 31,30 1,562
Magnesium 7,89 0,649
Strontium 0,94 0,021
Eisen 0,48 0,017
Barium 0,13 0,002

 

Anionen Masse (mg/l) Äquivalente (mmol/l)
Fluorid 4,80 0,253
Chlorid 365,10 10,298
Bromid 3,90 0,049
Jodid 0,20 0,002
Nitrat 0,73 0,012
Sulfat 3,70 0,077
Hydrogencarbonat 480,10 7,868
Summe 1278,69 18,558

 

Undissoziierte Stoffe Masse (mg/l)  Äquivalente (mmol/l)
Kieselsäure 23,75 0,304
Borsäure 3,19 0,073
Summe
der festen und gelösten Stoffe
1305,60
 

Analyse der Heilwasserquelle Sorviodurum (Begutachtung der Thermalbohrung I in Straubing, 1999), Gutachten des balneologischen Instituts der TU münchen, bestätigt durch Kontrollanalysen.

Seite drucken
Zurück
Impressum  |  Datenschutz  |  Intranet