Home  |  Kontakt
Qualität
Herkunft
Gewinnung
Aufbereitung
Speicherung
Verteilung
Wasserschutzgebiete
Versorgungssicherheit
Preise
Installateure
Häufige Fragen
Wasserspartipps
Ansprechpartner
Bauherrenmappe
Design by SITEFACT

Symbol Wasser

Versorgungssicherheit

Prozessleitsystem

Das moderne Leitsystem ermöglicht einen vollautomatischen Betrieb. Bei der Auswahl der Komponenten wurde Wert auf große Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit gelegt und eine dezentrale Steuerungstechnik eingebaut. Beim Ausfall z.B. einer Brunnengalerie übernimmt eine andere Brunnengalerie deren Funktionen und sichert so die Wasserversorgung der Stadt. Das Leitsystem ist redundant ausgeführt, beim Ausfall eines Servers übernimmt automatisch der Standby-Server die Kontrolle.

Um die sichere Trinkwasserversorgung kümmern sich alleine im Wasserwerk sechs hochqualifizierte Mitarbeiter. Auch außerhalb der normalen Arbeitszeit kann ein Bereitschaftsdienst bei Störungen sofort geeignete Maßnahmen ergreifen. 

Notstromversorgung

Um die Stadt Straubing auch bei einem Stromausfall mit Trinkwasser versorgen zu können, sind im Wasserwerk zwei Notstromaggregate mit einer Leistung von 800 kW installiert. Jedes dieser erdgasbetriebenen Aggregate kann das Wasserwerk vollständig versorgen.

Ein kleineres Dieselaggregat mit 30 kW übernimmt vollautomatisch die Notbeleuchtung und Stromversorgung der Regelungseinheiten.

Batteriegestützte Unterspannungsversorgungen puffern für die Zeit bis zum Anspringen der Notstromaggregate den Strombedarf.

Seite drucken
Zurück
Impressum  |  Datenschutz  |  Intranet